Sommerliche Gemüsemixpfanne

Rezept des Monats

Der Sommer hat sich, pünktlich zum kalendarischen Sommerbeginn, nun bei uns `eingelebt´ und bei viel Sonne und hohen Temperaturen ist `schnelle Küche´ gefragt. Dieses Rezept bietet eine Fülle von Optionen, die Gemüsesorten sind beliebig austauschbar und statt Tofuwürfel sind auch Shrimps eine leckere Alternative bei dieser Gemüsemixpfanne:

Sommerliche Gemüsemixpfanne – Zutaten (2 Pers.)

  • 1 Schalotte
  • 1 kleine frische Chilischote (rot)
  • 1 Stück Ingwerwurzel
  • 50 g Zuckerschoten
  • 1 kleine rote Paprikaschote
  • 150 g Brokkoli (ggf. TK)
  • 100 g Karotten
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 200 g Tofu natur
  • 2 EL Rapsöl
  • ca. 100-150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Reiswein (kann auch weggelassen werden)
  • 1 EL asiatische Fischsauce
  • 2 EL Austern- oder Sojasauce
  • gemahlener Koriander
  • evtl. Johannisbrotkernmehl zum Andicken

Zubereitung

Schalotte und Ingwerwurzel schälen und fein würfeln, die Chilischote waschen, Kerne entfernen und fein würfeln. Gemüse putzen und in Streifen bzw. mundgerechte Stücke schneiden. Tofu würfeln. Das Rapsöl in einer Wokpfanne erhitzen. Schalotte, Chili, Ingwer und die Gemüsesorten kurz in dem Öl anbraten, dann ca. 100 ml Gemüsebrühe angießen (den Rest ggf. später dazugeben, falls nötig) und ca. 5 min. bei mittlerer Hitze garen.
Das Gemüse soll bissfest sein, die Zeit hängt von der Größe der Stücke ab. Reiswein, Fischsauce und Austern- bzw. Sojasauce zugeben. Die Tofuwürfel zugeben und kurz erhitzen. Wer eine dickere Konsistenz der Sauce bevorzugt, kann diese mit etwas Johannisbrotkernmehl andicken. Mit gemahlenem Koriander abschmecken und ggf. mit einer Beilage nach Wahl servieren.

Als Beilagen passen Glasnudeln oder gekochte Getreidesorten, wie z.B. Gerste oder Einkorn.

Tags: , , , ,

Comments are closed.